Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das LandKulTourMobil ist im Herbst 2020 an den Start gegangen. Ein farbenfroher Anhänger, gut ausgestattet mit vielen verschiedenen künstlerischen und kreativen Materialien, bringt Kreativ-Angebote in den ländlichen Raum. Mit Hilfe des LandKultourMobils kommen Workshops zur kulturellen Bildung ganz einfach in ländliche Gemeinden. Der Schwerpunkt liegt zunächst auf den folgenden Bereichen:

  • Bildende Künste (Malen, Zeichnen, kreative Techniken)
  • Drucktechniken (z. B. Siebdruck)
  • Graffiti (z.B. Glitzergraffiti oder Stencil)

Ausgebildete Multiplikator*innen unterstützen die Organisationen und Vereine in den jeweiligen Gemeinden bei der Umsetzung, zeigen die Möglichkeiten des LandKulTourMobils auf und initiieren weitere Aktionen der kulturellen Bildung.

Die Angebote des LandKulTourMobils sind gestaffelt für alle Altersgruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene (Eltern/Großeltern). Den Einsatzorten des LandKulTourMobils entstehen grundsätzlich keine Kosten, jedoch wird vor Ort zwingend Folgendes benötigt:

  • ein Raum, der für die Kreativangebote zur Verfügung steht
  • Wasser und Strom
  • Zugang zu Sanitäranlagen

Für 2021 stehen die Einsatzorte des LandKulTourMobils bereits fest:

  • Gemeinde Borgstedt
  • Gemeinde Breiholz
  • Gemeinde Haale
  • Gemeinde Gnutz

Das Projekt wird von der Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Schleswig-Holstein in Kooperation mit dem Verein „Plietsch und Stark in der Region Rendsburg e.V.“ umgesetzt. Der Kooperationspartner „Plietsch und Stark in der Region Rendsburg e.V.“; übernimmt die Veranstaltungsorganisation in dem Projekt.

Kontakt- und Ansprechperson:
Anja Engler
engler[at]lkj-sh.de