Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Bewerbung für das FSJ Kultur, FSJ Politik und FSJ Schule (BFD) erfolgt über ein Onlineverfahren. 

Bewerbungszeitraum

FSJ Kultur / Lea, Medientechnik
FSJ Kultur / Lea, Medientechnik

Wenn Du am 1. September mit dem Freiwilligendienst beginnen möchtest, dann musst Du dich im Zeitraum von 1. Januar bis 31. März im gleichen Jahr dafür bewerben.
Wenn Du Dich nach dem 31. März bewirbst, kommst Du auf eine Warteliste. 

Im Zeitraum vom 2. April bis zum 9. April kannst Du Dir anhand von Einsatzstellen- und Tätigkeitsprofilen mehrere Einsatzstellen aussuchen, bei denen Du gerne deinen Freiwilligendienst machen würdest.
Diese Wunschliste hilft uns als Träger Dir eine passende Einsatzstelle zu vermitteln.

Wenn Du Dir keine Einsatzstellen für eine Wunschliste aussuchst, dann kommst Du automatisch auf die Warteliste. Du bist dann nicht mehr im direkten Vermittlungsverfahren. 

Ab dem 20. April können die Einsatzstellen die ihnen vorgeschlagenen Bewerbungen einsehen. Dabei werden die Bewerbungen anonymisiert. Das bedeutet, dass die Einsatzstellen lediglich Deine Motivation für den Freiwilligendienst einsehen kann, nicht aber Dein Alter, Dein Geschlecht, Deinen Namen oder Deinen Schulabschluss.

Vorstellungsgespräche

Ab dem 25. April führen die Einsatzstellen Vorstellungsgespräche mit den Bewerberinnen und Bewerbern. Meistens hat jede*r Bewerber*in ein bis zwei Vorstellungsgespräche.
Im Vorstellungsgespräch kannst Du die Mitarbeiter*innen der Einsatzstelle kennenlernen und gemeinsam herausfinden, ob ihr zueinander passt.

Nach Deinem Vorstellungsgespräch bekommst von der Einsatzstelle auf jeden Fall eine Rückmeldung, ob Du dort Deinen Freiwilligendienst machen kannst.

Entstehende Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können leider weder von den Trägern noch Einsatzstellen übernommen werden.